Porträitbild von Daniel Gottlob Moritz SchreberDeutsches Kleingärtnermuseum eröffnet Sonderausstellung

Anlässlich des Themenjahres „200. Geburtstag von Schreber und Hauschild“ wird zur Leipziger Museumsnacht am 26. April 2008 eine Sonderausstellung die Entwicklung der Schreberbewegung und - damit unweigerlich verbunden - das Leben von Dr. Schreber, Dr. Hauschild und Karl Gesell näher beleuchtet. Obwohl Schreber nicht der „Erfinder“ der Schrebergärten war, sondern lediglich mit seiner Forderung, Spielplätze für Großstadtkinder anzulegen, als Ideengeber fungierte, wird ihm in der Sonderausstellung des Deutschen Kleingärtnermuseums ausreichend Platz gewidmet, um verschiedene Phasen seines Lebens und Wirkens darzustellen.

Weitere Informationen zum Thema finden Sie unter: www.kleingarten-museum.de