Das Modell einer Kleingartenanlage begeisterte die Besucher.Auch im 75. Jubiläumsjahr der Internationalen Grünen Woche – der weltweit größten Verbrauchermesse – verwandelte sich im Januar unter Mithilfe des Berliner Landesverbandes der Gartenfreunde sowie zahlreicher freiwilliger Helfer eine triste Betonhalle in den größten Kleingarten der Stadt mit echten Beeten, einem duftenden Blumenmeer und blühenden Obstbäumen.

Erstmals war der Bundesverband Deutscher Gartenfreunde e.V., vertreten durch den Landesverband Sachsen der Kleingärtner e.V. dabei, um über das Kleingartenwesen jenseits der Hauptstadt zu informieren. Sachsen, das mit mehr als 210.000 Kleingärtnern fast ein Viertel aller Kleingartenparzellen Deutschlands auf seinem Territorium vereint, überzeugte mit umfassenden Informationen, gartenfachlichen Beiträgen sowie Geschichtsfakten rund um das Deutsche Kleingärtnermuseum.

Optischer Höhepunkt der Ausstellung war sicherlich das einige Quadratmeter große, mit liebevollen Details ausgestattete Modell einer Kleingartenanlage. Im kommenden Jahr wird der Bundesverband Deutscher Gartenfreunde gemeinsam mit den Gartenfreunden des Bremer Landesverbandes vertreten sein.