Cindy (11 Jahre): „Stimmt es, dass rohe Bohnen giftig sind?“

Grüne Buschbohnen liegen übereinander auf einem weißen TischGrüne Buschbohnen (Foto: Michael Franke / pixelio.de)Liebe Cindy,

rohe Bohnen sind tatsächlich giftig, denn sie enthalten einen Stoff, der sich Phasin nennt. Dieser bewirkt, dass die roten Blutkörperchen verklumpen, was zum Tod führen kann. Dafür reichen nur wenige roh verzehrte Bohnen.

Durch das Erhitzen, neutralisiert sich das Phasin allerdings. Bohnen sollten daher immer mindestens 10-15 min unter starker Hitze gegart werden, bevor sie bedenkenlos gegessen werden können.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.