In den anstehenden Mitgliederversammlungen wird in vielen Vereinen eine Satzungsänderung zu beschließen sein, da Änderungen in Zusammenhang mit der Abgabenordnung dazu geführt haben, dass das "Mitgliedsbuch und Satzung 2002 für den Kleingärtnerverein" in Bereichen die die steuerliche Gemeinnützigkeit betreffen, geändert werden muss.

Weitere zwingende Veränderungen umfassen die Datenschutzbestimmungen, die Ehrenamtspauschale und die Umlagebestimmungen. Ebenfalls berücksichtigt wurden Neuerungen im Rahmen der Schlichtungs- sowie der Gartenordnung.

Um sich vor einer Mitgliederversammlung einen Überblick über die anstehenden Änderungen zu verschaffen, finden Sie nachfolgend eine Gegenüberstellung des Mitgliedsbuches und Satzung 2002 und der "Satzung 2016 mit Schlichtungsordnung und Gartenordnung für den Kleingärtnerverein".

Bitte beachten Sie bei der Gegenüberstellung, dass die Satzungsbestimmungen in Ihrem Verein von der Mustersatzung in einigen Bereichen abweichen können.

 

In dieser Datei werden die Inhalte der bisherigen Satzung von 2002 mit der Satzung von 2016 verglichen. Die Änderungen in der neuen Satzung sind mit roter Farbe markiert.