News

Die aktuelle Ausgabe der Verbandszeitschrift "Gartenfreund" (Landesverbandsteil mit Vereinsnachrichten) ist jetzt abrufbar. Mit einem Klick auf das Titelblatt laden Sie diese Ausgabe herunter und können sich diese bequem mit einem PDF-Anzeigeprogramm anschauen.

Nachfolgend können Sie die aktuelle Ausgabe des Verbandsteils (mit Vereinsnachrichten) öffnen.

 

Die Gartenfreund Ausgabe Oktober 2017 als PDF-Datei zum Download

 

=> ARCHIV - Klicken Sie hier für die älteren Ausgaben (ab 01/2007) unserer Verbandszeitschrift

 

Die Verbandszeitschrift „Gartenfreund“ erscheint monatlich und ist für Mitglieder mit Garten und für Mitglieder mit vollen Leistungen im Mitgliedsbeitrag enthalten. Im Regionalteil erhalten Sie Informationen zu aktuellen Themen des Landesverbandes, der Bezirke und Vereine.

Die Zeitschrift erscheint mit zehn unterschiedlichen Regionalteilen für den

  • Landesverband Berlin der Gartenfreunde e.V.,
  • Landesverband Braunschweig der Gartenfreunde e.V.,
  • Landesverband der Gartenfreunde Bremen e.V.,
  • Landesbund der Gartenfreunde in Hamburg e.V.,
  • Landesverband der Gartenfreunde Mecklenburg und Vorpommern e.V.,
  • Landesverband Niedersächsischer Gartenfreunde e.V.,
  • Landesverband Sachsen der Kleingärtner e.V.,
  • Landesverband der Gartenfreunde Sachsen-Anhalt e.V.,
  • Landesbund Schleswig-Holstein der Kleingärtner e.V.,
  • Landesverband Westfalen und Lippe der Kleingärtner e.V.

mit einer Gesamtauflage von über 246.000 Exemplaren.

 

Redaktionelle Schwerpunkte im Mantelteil sind die Themenbereiche: Obst-, Gemüse- und Ziergärten, Gartenplanung, -gestaltung und -pflege, Pflanzenschutz, Gartengeräte, Gartentechnik, Bodenpflege, Düngung und Kompostierung.

Das Logo von Radio Okerwelle 104,6 - Radio für die Region
Die jahreszeitlichen Arbeiten im Garten, wie Rasen- und Rosenschnitt, Nützlinge/Schädlinge, Anlegen eines Kräuterbeetes oder Tipps zur Auswahl bei der Pflanzung eines neuen Obstgehölzes stehen im Mittelpunkt der Sendung. Claudia Heger, Mitglied der Fachberatung des Landesverbandes Braunschweig der Gartenfreunde e.V. sowie Gärtnermeister Burkhard Bohne vom Arzneipflanzengarten der TU Braunschweig sind kompetente Gesprächspartner. Beiträge zu Themen aus Natur und Umwelt ergänzen die Sendung.

==>> Zum Internet-Livestream von Radio Okerwelle 104,6

  • Die nächste Sendung "Treffpunkt Garten" findet am Dienstag, den 24. Oktober 2017 um 19:00 Uhr statt.

Redaktion und Moderation der Sendung: Ines Rahaus

Hören Sie hier die Sendung vom 26.09.2017 nach. In dieser Folge geht es diesmal um "Süße Erdkirschen".

Über das Sendungsarchiv können Sie jede Folge seit 2012 noch einmal nachhören.

Ein grauer Breitbildmonitor mit einem grünen mehrarmigen VirusSchadprogramme wie "Wanna cry", "Adylkuzz" und viele andere haben eines gemeinsam, sie nutzen Sicherheitslücken der Betriebssysteme und können bestimmte Benutzerdateien unserer Rechner verschlüsseln.

Danach ist es nicht mehr möglich auf die Dateien zurückzugreifen.

Daher sind regelmäßige Updates in Verbindung mit einer Virensoftware dringend zu empfehlen. Relevante Daten sollten zudem extern gesichert werden. Wenn möglich sollte die Vereinsverwaltung/Buchhaltung ohne Internetverbindung betrieben werden.

Das Titelblatt der Broschüre Wegweiser zum Miteinander.Ab sofort gibt es die Broschüre "Wegweiser zum Miteinander" auch mit arabischer Übersetzung.

Mit dieser Broschüre geben wir sachliche Informationen, die das Leben und Verhalten in einem Kleingärtnerverein darstellen und die Rechte und Pflichten der Mitglieder deutlich machen. Neben der arabischen Übersetzung bieten wir die Broschüre mit türkischer, russischer und polnischer Übersetzung an.

Die nachfolgende Broschüre "Wegweiser zum Miteinander im Kleingärtnerverein - Wir sind Gartenfreunde" wurde in nunmehr vier Sprachen übersetzt um sachliche Informationen zu geben, die das Leben und Verhalten in einem Kleingärtnerverein darstellen und die Rechte und Pflichten der Mitglieder deutlich machen.

pdfDownload der Broschüre (878 KB, 07.07.2017)

Folgende Information richtet sich an alle Gartenfreunde, die im Stadtgebiet Braunschweig sowie im KGV Wendhausen eine Parzelle gepachtet haben.

Ab sofort muss das Bohren von Brunnen beim Vereinsvorstand beantragt werden. Dies gilt nicht für bestehende Brunnen, die bereits angemeldet sind!

Der Antrag ist mit folgenden Daten an den Vereinsvorstand zu richten: Name, Vorname und Parzellennummer.

pdfAntrag für das Bohren eines Brunnens (47 KB, 22.06.2017)

Sobald der Vereinsvorstand der Bohrung schriftlich zugestimmt hat, darf mit der Bohrung begonnen werden.