Joana (9 Jahre) fragt: „Gibt es auch essbare Blüten?“

Die Kapuzinerkresse hat rote Blüten und ist in der Mitte gelb. Die grünen Blätter haben eine ründliche Form.Eine KapuzinerkresseLiebe Joana,

es gibt auch essbare Blüten. Viel mehr sogar, als man meist denkt.

Natürlich solltest Du nicht alle Blüten probieren, aber einige Sorten können wir Dir empfehlen, weil sie als Beilagen auf Kuchen oder auch in Salaten, besonders schmackhaft sind.

Einige Beispiele für essbare Blüten sind Kapuzinerkresse, Veilchen, Gänseblümchen, Rosen, Holunderblüten, Huflattich, Löwenzahn, Knoblauchrauke, Ringelblume, so wie viele andere Blüten.

Aber bitte frage einen Elternteil, bevor Du eine dieser Blüten probierst, um Verwechslungen mit anderen, ungenießbaren oder gar giftigen Blüten, zu vermeiden. Niemals ohne Erlaubnis Deiner Eltern Blumen naschen!