Stefanie (6 Jahre) fragt: „Warum wird im Herbst das Laub auf den Bäumen so bunt?"

Buntes Herbstlaub schimmert grün-rot-goldlich in der Sonne„Das hängt mit dem kommenden Winter zusammen. Wir hier in Deutschland haben sehr kalte Winter mit Schnee und Eis und dann können die Bäume ihr Laub nicht behalten, es würde erfrieren. Da ein Baum aber so viel wie möglich von seinen Blättern behalten will, fängt er nach den ersten frostigen Nächten im Herbst an, den grünen Farbstoff aus seinen Blättern herauszuziehen und im Stamm und in den Wurzeln einzulagern, so wie wir Wintervorräte anlegen. Danach zieht er den roten Farbstoff heraus und lagert ihn ein bis nur noch der gelbe übrig bleibt. Alle diese Farbstoffe sind schon im Frühling da, werden aber von der grünen Farbe überdeckt. Am Ende fallen die gelben Blätter herunter. Sie bilden aber nach der Zersetzung durch Pilze und Bakterien noch einen wichtigen Dünger für den Baum im nächsten Jahr und sollten deshalb unter ihm liegen bleiben."

 

Auf dem Bild kann man sehr schön sehen, dass zuerst die grüne und dann die rote Farbe aus dem Blatt verschwindet. Übrig bleibt die gelbe Farbe und die fällt mit dem Laub herunter vom Baum. Im Laufe des Herbstes vertrocknet das Blatt und wird braun.